Ammer-Amper-Radweg

247 Kilometer-Radtour durch schönstes Oberbayern

01.04.2013 Armin Herb - Oberbayern einmal anders: eine sportliche Runde auf König Ludwigs Spuren ums Ammergebirge, danach genussvoll an Ammer und Amper entlang bis zur Isar.
TB_019814_DS100820_0050
© Daniel Simon

Charakter

Ein Großteil der Route verläuft auf autoverkehrsfreien Rad- und Waldwegen, aber nur etwa die Hälfte der Strecke ist asphaltiert. Vor allem im ersten Teil der Route rund um die Ammergauer Alpen warten auch ein paar anspruchsvolle Steigungen. Ab dem Ammersee Richtung Norden ist die Strecke jedoch überwiegend flach. Es empfiehlt sich ein Fahrrad mit nicht allzu schmalen Reifen und einer bergtauglichen Übersetzung. Für Kinder ist die gesamte Route ab ca. 12 Jahren machbar.

Tourverlauf

Füssen – Hohenschwangau – Alpsee – (Via Claudia Augusta) – Reutte – Plansee – Schloss Linderhof – Oberammergau – Rottenbuch – Weilheim – Dießen am Ammersee – Fürstenfeldbruck – Dachau – Moosburg

Kombination mit Fernradwegen: Ab Füssen: Bodensee-Königssee-Radweg und Via Claudia Augusta Ab Altenau/Unternogg: Bodensee-Königssee-Radweg Ab Moosburg: Isarradweg

Beste Reisezeit

Von Mitte Mai bis Anfang Oktober. Im Hochsommer ist am Wochenende zwischen Reutte, Plansee und Schloss Linderhof mit stärkerem Autoverkehr zu rechnen.
 

Anreise

Mit der Bahn: Der Startort Füssen ist gut über die Fernbahnhöfe Augsburg und München erreichbar. Der Zielort Moosburg liegt an der häufig befahrenen Regionalstrecke München-Regensburg.
Radfahrer-Hotline der DB unter 0180/5 99 66 33 (14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 42 ct/Min.)
 

Hotel-Tipps

Füssen: Kur- und Relaxhotel Filser, www.hotel-filser.de
Plansee/Breitenwang: Hotel Forelle, www.hotelforelle.at
Oberammergau: Landhotel Böld, www.hotel-boeld.de
Fürstenfeldbruck: Romantik-Hotel Zur Post, www.hotelpost-ffb.de
Moosburg: Gasthof zur Länd, www.zur-laend.de
Weitere Adressen unter www.bettundbike.de
 

Rad-Service

z. B. Radsport Lang in Oberammergau, www.radlang.de
Radsport Sailer in Peiting, www.radsport-sailer.de
Radl Bimbo in Weilheim, www.radlbimbo.de
Rad Häusl in Utting am Ammersee, www.rad-haeusl.de
Brucker Radl-Service in Fürstenfeldbruck, www.brucker-radl-service.de
Rund ums Rad in Dachau, www.rundumsrad-kessler.de
 

Sehenswert

Füssen: Mittelalterliche Altstadt sowie die nahen Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau
Linderhof: Schloss von Ludwig II.
Oberammergau: Bauernhäuser mit Lüftlmalerei
Rottenbuch: Augustiner-Chorherrenstift
Polling: Klosterkirche Heilig Kreuz
Fürstenfeldbruck: Klosterkirche Fürstenfeld
Dachau: schöne Altstadt mit Schloss auf dem Hügel; KZ-Gedenkstätte
Moosburg an der Isar: historische Altstadt
 

Literatur & Karten

Galli-Verlag „Radwanderführer Ammer-Amper-Radweg – von Moosburg nach Oberammergau, 62 Seiten zu 7,90 Euro.
Kompass Fahrradkarten Nr. 3124 „Ostallgäu, Pfaffenwinkel“, Nr. 3119 „München und Umgebung“ und Nr. 3114 „Münchens Norden“ zu jeweils 7,99 Euro.
 

Auskunft

Eine eigene Website hat der Ammer-Amper-Radweg leider noch nicht. Radler-Tipps bietet www.bayerninfo.de/rad


Informationen zur Region gibt’s bei Bayern Tourismus, www.bayern.by und Allgäu GmbH, www.allgaeu.de sowie www.ammergauer-alpen.de und www.pfaffen-winkel.de
 

Download
Ausgabe: 4/2013
8 Seiten 2,51 MB 0,00 € Jetzt herunterladen →

*) Für Print-Jahresabonnenten kostenlos

Das könnte Sie auch interessieren
Schlagwörter

OberbayernAmmer-Amper-RadwegRadtouren

Diese Ausgabe 4/2013 bestellen